Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

05.08.2022

Freiluftkino im Körnerpark zeigt: Der Schein trügt

Banner 04 schein2

Als letzten Film in diesem Jahr zeigen wir euch "Der Schein trügt" von Srdjan Dragojevic

Los geht's am Freitag den 5.8. um 21:00 im Körnerpark, Jonasstraße Ecke Selkestraße in Berlin Neukölln.

Der Eintritt ist wie immer frei, aber wir freuen uns natürlich über Spenden für das Projekt.


Freitag 5.8.2022 - 21:00

Der Schein trügt

Spielfilm, SRB 2021, 128 min.

Regie: Srdjan Dragojevic

Deutsche Synchronfassung

„Der Schein trügt“ ist eine Satire, die aus drei Episoden besteht. Es geht jeweils um göttliche Wunder in der postkommunistischen Gesellschaft Serbiens und ihre Auswirkungen. Den Auftakt bildet die Geschichte des fürsorglichen Familienvaters Stojan (Goran Navojec), der plötzlich einen Heiligenschein über dem Kopf trägt, nachdem eine Glühbirne einen Kurzschluss hatte. Stojan wird zur größten Attraktion der Nachbarschaft und seine Frau Nada (Ksenija Marinkovic) ist schnell genervt von dem ganzen Trubel. Dieser verdammte Heiligenschein muss weg! Also verdonnert Nada ihnen Mann dazu, ausgiebig zu sündigen. Stojan begeht eine Todsünde nach der anderen, wird aber den Heiligenschein trotzdem einfach nicht los...

Eine bitterböse Satire, die so wunderbar absurd sein könnte, wenn sie nicht so nah an der Realität wäre.

Förderer

Stadt und Land