Mehr Informationen

Do, 10.08.2017 20:30

Ort Körnerpark, Jonasstraße Ecke Selkestraße , 12051 Berlin

Freiluftkino im Körnerpark zeigt: WE COME AS FRIENDS

Mit dem zweiten Film gehen wir auf einen wilden Trip ins Herz Afrikas: "We come as friends" von Hubert Sauper.

 

Los geht's am Donnerstag den 10. August 2017 um 20:30 im Körnerpark, Jonasstraße Ecke Selkestraße in Berlin Neukölln.

 

Bei schlechtem Wetter muss natürlich niemand im Regen stehen, denn dann ziehen wir in die WerkStadt, Emser Straße 124 um.

 

Der Eintritt ist wie immer frei, aber wir freuen uns über Spenden für das Projekt.

 


 

Als Vorfilm zeigen wir "Postcolonialism in 30sqm" von Clara Winter und Miguel Ferráez.

 


 

 

We come as friends

 


Dokumentarfilm, AUT/ F 2014. 110 min

Regie: Hubert Sauper

Englisch mit dt. Untertiteln

 

We come as friends ist ein Trip, eine Odyssee, eine Reise ins Herzen Afrikas, die mehr an einen Science-Fiction-Film erinnert als an eine sachliche Reportage. Genau als sich der Sudan in zwei Staaten teilt, treten alte Muster wieder zutage: Kolonialismus, Interessenskonflikte zwischen Supermächten und (heilige) Kriege um Land und Ressourcen. Chinesische Ölfirmen, sudanesische Warlords, UN-Blauhelme und Amerikanische Missionare verflechten sich hier zu einem kaum zu entrinnenden Netz aus Ironie und Absurdität.

Mit seinem Leichtbauflugzeug nimmt uns Regisseur Hubert Sauper, der auch schon in Darwin’s Nightmare ein absurd düsteres Bild dieses Kontinents gezeichnet hat, mit auf die Reise zu unglaublichen Orten und tief hinein in die Träume seiner Bewohner. 

Ein starkes, ein wichtiges Stück Kino.

 

 


 

Gefördert durch: