Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

14.06.2013

48 Stunden Neukölln 2013

48h

14. bis 16.06.2013

48 Stunden Neukölln steht wieder vor der Tür! Zum 15-jährigen Jubiläum des großen Neuköllner Kunstfestivals präsentiert sich der Körnerkiez mit einem facettenreichen Kulturangebot. Vom 14. bis zum 16. Juni 2013 zeigen fast 30 verschiedene Orte eine große Palette von Veranstaltungen: Von Kunstausstellungen über Lesungen und Musik bis hin zu Tanz und Performance ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Mit dem Fokus auf das diesjährige Festivalthema, den Perspektivwechsel, finden BesucherInnen in der Kulturlandschaft unseres Kiezes viele aufregende neue Blickwinkel.

Die vom QM Körnerpark geförderte Kunstfiliale wird auch in diesem Jahr wieder kostenlose Führungen anbieten und das Publikum zu ganz besonderen Orten und Veranstaltungen geleiten und nebenbei ein paar Geheimnisse über die Hintergründe des Kiezes lüften. Am Infopunkt in der WerkStadt stehen wir für alle Fragen zum Festival zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten Infopunkt
Fr 19-22 Uhr
Sa 12-20 Uhr
So 12-19 Uhr

Führungen durch den Kiez
Samstag, 15 Uhr
Sontag 16 Uhr
Start: WerkStadt

Ausstellung WerkStadt: MinHwa Sung Bmylove
Mehr Informationen hierzu findet ihr in anderem Artikel.

WerkStadt KunstSatellit:
Von der urbanen Wildnis bis hin zur elektrochemischen Reaktion: Die aktuellsten Werke aus dem KunstSatelliten.

Performance
Improvisation Gone Wrong
So, 16. Juni 2013, 17 Uhr
Mehr Informationen hierzu findet ihr in anderem Artikel.

Die Kunstfiliale Körnerkiez wird gefördert durch die Europäische Union, die Bunderepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms “Zukunftsinitiative Stadtteil” Teilprogramm “Soziale Stadt – Investition in Ihre Zukunft”.

Kunstraum

In unserem Kunstraum finden jährlich 8-10 wechselnde kuratierte Ausstellungen statt. Das Spektrum unseres Projektraums reicht dabei von Malerei über Fotografie hin zu Skulptur, Installation und Multimediakunst.

Jule Böttner & Jason Benedict

kunst@werkstadt.berlin