Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Ausschreibung

48-22

 

Koordinierungsstelle kulturelle Bildung im Bezirk Neukölln (m/w/d)


ab 01.01.2023, in Teilzeit (30 Wochenstunden), zunächst befristet bis 31.12.2023 mit Aussicht auf Verlängerung


Das Neuköllner Netzwerk kulturelle Bildung (NNKB) ist ein Zusammenschluss aus künstlerischen und pädagogischen Einrichtungen und Projekten des gesamten Stadtbezirks unter Beteiligung des Bezirksamts Neukölln (Jugendamt sowie Fachbereich Kultur). Es hat sich 2018 als Interessenvertretung für die kulturelle Bildung im Bezirk gegründet und hat aktuell circa 15 Mitglieder. Der gemeinnützige Kulturverein WerkStadt ist Mitglied im NNKB, widmet sich seit 2008 dem Ziel der Kunst- und Kulturförderung und ist gleichzeitig freier Träger der Jugendhilfe. Die WerkStadt ist für das NNKB Arbeitgeber der Koordinierungsstelle.


Aufgabengebiete:
• Projektplanung und -umsetzung, inkl. Ablaufkoordination,
Zielfixierung, Prozessorganisation, Veranstaltungsorganisation
• Schnittstellenkoordination und Betreuung der NNKB-Mitglieder und Partner, Vermittlung oder Organisation von Austauschformaten, Konzeption entsprechender Formate, z.B. der „Runden Tische“ und Teilnahme an Gremien sowie Einbinden in Bezirksstrukturen
• Weiterentwicklung der Themenfelder der kulturelle Bildung und entsprechender Handlungsstrategien, Organisation von fachlichem Input und Austausch
• Initiierung, Koordinierung und Beauftragung von Öffentlichkeitsarbeit (Websitetexte und ggf. Social Media)
• Evaluation und Dokumentation der Ergebnisse, Finanzen und Verwaltung: Zwischenberichte und Rückkopplung des Projekts


Voraussetzungen:
• Hochschulabschluss sowie Berufserfahrung im Bereich Kulturelle Bildung, Jugendarbeit, Kulturarbeit oder Kulturmanagement
• Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
• gut ausgebildete Fähigkeit zum konzeptionellen, strategischen und vernetzten Denken, zum Aufbau von Kooperationsbeziehungen mit anderen Einrichtungen, zur Moderation und zur Präsentation
• gründliche, verantwortungsbewusste, eigenständige, strukturierte Arbeitsweise
• Medienkompetenz und gute Anwenderfähigkeit, sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme


Wir bieten Dir:
• Interessante Aufgaben im Arbeitsfeld der kulturellen Bildung; fachliche Herausforderungen und Raum für eigene Initiativen
• Spannendes Arbeitsumfeld in einem selbst organisierten Kulturverein und Einblicke in die Berliner Kulturarbeit und in das Projektmanagement
• Vielfältige Kontakte und Begegnungen als Teil eines spartenübergreifend agierenden Netzwerkes
• Vergütung vergleichbar mit TV-L 11
• flexible Arbeitszeiten
• Dienst- und Einsatzort(e) in Berlin-Neukölln


Mehr Vielfalt im Team ist willkommen! Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen mit diversen Hintergründen und marginalisierten Perspektiven.


Bewerbungsunterlagen
→ Lebenslauf und kurzes Anschreiben, max. 3 Zeugnisse
→ in einem PDF bis zum 4. Dezember 2022, 24 Uhr
→ per E-Mail an: post@werkstadt.berlin
→ Bewerbungsgespräche finden am 12. und 13. Dezember 2022 statt


Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

(Ausschreibung als PDF)