Mehr Informationen

Fr, 15.09.2017 - So, 29.10.2017

Ort WerkStadt, Emser Straße 124, 12051 Berlin

Links zu diesem Beitrag

Paco Vallejo

Paco Vallejo

Síntesis Planetaria

Ein Weltbild als Handarbeit / Crafting A Worldview

 

 Vernissage am 14.09.2017, 19 Uhr

 

 

Ohn|Macht einer Formgebung 

 

Ein Weltbild, das jemand hat, besteht aus vielen einzelnen Bildern und ist immer etwas, das letztlich durch den aktiven Zugriff auf bestimmte Inhalte generiert wird. Im Kontext von Skulptur, Malerei, Druck und Collage und vor allem eines selbstreflexiven künstlerischen Humors können sich die Rezipierenden in der Ausstellung als Akteure im Wechselspiel von objektivierten Formen und dem subjektiven ‚Raster‘, das deren Wahrnehmung mitprägt, erkennen und ausprobieren.

 

Paco Vallejo gestaltet seine Arbeiten, die Skulptur und Malerei verbinden, nicht primär als Systeme der Repräsentation, sondern verleiht ihnen vor allem durch solche Verfahren Gestalt, die dezidiert auf Handarbeit beruhen: Verknoten, Verflechten, Verdrehen. Die einzelnen Arbeiten machen durch die innovative Kombination der unterschiedlichen künstlerischen Techniken auf den Prozess ihrer Entstehung, also auch auf ihre handwerkliche Herstellung, aufmerksam.

Der Künstler bindet, mit Anklängen an den analytischen Kubismus, die Erschaffung einer Form oder Figur an den Prozess ihrer aktiven perspektivischen Zerlegung. Dabei steht die Figur des Globus im Mittelpunkt. Er stellt eine geografische oder kulturelle Totalität dar und birgt darin dennoch auch schier unüberschaubare Komplexität.